AGB

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Onlineverkauf über www.samaya.de. Die Geschäftsbeziehungen zwischen Seiden-Grohn Accessoires GmbH & Co. KG (im Folgenden SGA genannt) als Betreiber des Onlineverkaufs über www.samaya.de und der Kundin oder des Kunden (im Folgenden KD genannt) unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für diese Geschäftsbeziehungen gelten ausdrücklich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsabschluss

Die Präsentation unserer Artikel im Online-Shop ist rechtlich gesehen noch kein Angebot sondern soll KD lediglich  die Möglichkeit geben, ein Angebot abzugeben.

Nach Abgabe aller geforderten persönlichen Daten für den Bestellvorgang hat KD noch die Möglichkeit für Änderungen (mit dem Button „Bearbeiten“). Mit dem Klick auf „Kaufen“ gibt KD ein verbindliches Angebot ab.

Nach dem Abschluss der Bestellung wird der Eingang der Bestellung bei SGA per Email an KD mit allen Details bestätigt. Diese Bestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll lediglich informieren.

Die Annahme des Angebots, und somit ein Kaufvertrag, kommt erst durch den Versand der durch KD bestellten Artikel an KD zustande. Sämtliche Artikel werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft.

§ 3 Preise

Die angezeigten Verkaufspreise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer in Euro ohne Versandkosten. Anfallende Versandkosten werden extra ausgewiesen. Die Versandkosten finden Sie unter § 5.

Alle im Online-Shop angezeigten Artikel, Preise und zeitliche Befristungen können nicht garantiert werden. Sie gelten nur, solange die Artikel vorrätig sind.

§ 4 Zahlungsarten

Für KD aus Deutschland stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
PayPal, Vorkasse, Giropay, Master Card, Visa Card, American Express Card.

§ 5 Versand

SGA liefert nur an Empfänger in Deutschland. Der Versand erfolgt über DPD, Deutsche Post oder DHL.

Die Versandkosten betragen 2,95 € innerhalb Deutschlands. Bestellungen ab 15 € sind versandkostenfrei.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht erst mit Übergabe der Sache auf KD über.

Für die Verpflichtung von KD zur Zahlung kommt es also auf die tatsächliche Ablieferung bei KD an. Der Übergabe steht es gleich, wenn ein von KD benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat oder KD sich im Verzug der Annahme befindet.

Die Regellieferzeit beträgt innerhalb von Deutschland 1-3 Werktage. Diese Lieferfristen sind jedoch nicht verbindlich und können sich insbesondere bei Eintritt von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren und auf die SGA keinen Einfluss hat, in angemessenem Umfang verlängern. SGA wird KD bei Kenntnis über Lieferschwierigkeiten oder Nichtverfügbarkeit der Ware unverzüglich informieren. Bei endgültiger Nichtverfügbarkeit oder gerechtfertigten Rücktritt des Kunden vom Vertrag wird SGA ggf. bereits erbrachte Leistungen KD unverzüglich erstatten.

Bei Liefererschwerungen, die bei SGA oder beim Vorlieferanten eintreten, sei es infolge höherer Gewalt, behördlicher Maßnahmen oder aus anderen unverschuldeten Gründen, entspricht die angemessene Lieferfristverlängerung mindestens der Dauer der Liefererschwerung, jedoch höchstens 4 Wochen. SGA und KD haben nach Ablauf dieser Frist das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche des Käufers auf Ersatzlieferung oder Schadensersatz wegen Pflichtverletzung oder Schadensersatz statt der Leistung sind in diesen Fällen ausgeschlossen, es sei denn, es liegt eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung vor.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

SGA  behält sich das Eigentum an ausgelieferten Artikeln bis zu deren vollständiger Bezahlung (beinhaltet Nebenkosten wie z. B. Versandkosten) vor.

Die gelieferten Artikel gehen erst mit Begleichung des Kaufpreises sowie sämtlicher Forderungen aus der Lieferung in das Eigentum des Kunden über. Zahlungseingänge werden immer auf die älteste Schuld angerechnet.

§ 7 Widerrufsbelehrung

KD hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem KD oder ein von KD benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss KD SGA  (Seiden-Grohn Accessoires GmbH & Co. KG, Opelstr. 14, 30916 Isernhagen, Tel: 0049 511 6960360, Fax: 0049 511 614646, Email: kundenservice@samaya.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. KD kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass KD die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs
Wenn KD diesen Vertrag widerruft, hat SGA KD alle Zahlungen, die SGA von KD erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei SGA eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet SGA dasselbe Zahlungsmittel, das KD bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit KD wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden KD wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. SGA kann die Rückzahlung verweigern, bis SGA die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis KD den Nachweis erbracht hat, dass KD die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

KD hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem KD SGA über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an Seiden-Grohn Accessoires GmbH & Co. KG, Opelstr. 14, 30916 Isernhagen zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn KD die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. KD trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. KD muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 8 Zahlungskonditionen

Die ausgewiesenen Preise gelten rein netto unter Ausschluss von Skonti.

Es sind ausschließlich die Zahlungsarten, die unter § 4 aufgeführt sind, möglich. Andere Zahlungsarten sind ausgeschlossen.

Vor vollständiger Bezahlung fälliger Rechnungsbeträge ist SGA zu keiner weiteren Vorauslieferung aus dem laufenden Vertrag oder anderen Verträgen verpflichtet.

Eine Aufrechnung und die Ausübung von Zurückbehaltungsrechten von KD gegen Forderungen von SGA setzen voraus, dass die Ansprüche von KD rechtskräftig festgestellt oder durch SGA unbestritten bestehen.

§ 9 Gewährleistung

Soweit nachfolgend sowie in diesen AGB insgesamt Regelungen zu der Haftung und Gewährleistung von SGA in Abweichung zu den gesetzlichen Vorschriften vorgesehen sind, gelten diese nicht für Fälle der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens SGA oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von SGA beruhen.

Dasselbe gilt bei der Verletzung sogenannter Kardinalpflichten. Hierbei handelt es sich um solche Vertragspflichten, die dem Vertrag sein wesentliches Gepräge geben und auf deren Erfüllung KD grundsätzlich vertrauen darf. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Gewährleistungsansprüche beträgt zwei Jahre ab Übergabe der Ware.

SGA gewährleistet, dass die gelieferte Ware frei von Fabrikations- und Materialmängeln ist. Für die Farbechtheit der Artikel kann SGA aufgrund des Eigenverhaltens der verwendeten Materialien jedoch keine Gewährleistung übernehmen. Bezüglich angegebener Größen von Artikeln gelten Abweichungen von bis zu 5% nach oben oder unten als vertragsgemäß.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf normalen Verschleiß, Abnutzung oder unsachgemäße Handhabung. Die Gewährleistung erlischt, wenn KD die Artikel verändert (z.B. umnähen, umfärben).

Haftung von SGA wegen Pflichtverletzungen, die nicht in einem Mangel der Kaufsache bestehen oder einen über den Mangel hinausgehenden Schaden verursacht haben, richtet sich, wenn im folgenden nichts anderes bestimmt ist, nach den gesetzlichen Vorschriften.

Auf Schadensersatz haftet SGA, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Darüber hinaus haftet SGA auch bei einfacher Fahrlässigkeit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. In diesem Falle ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des nach Art der Ware vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Ansprüche des Kunden aus von uns ausdrücklich übernommenen Garantien sowie dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

Mängelrügen, sonstige Beanstandungen und Anregungen sind zu richten an: Seiden-Grohn Accessoires GmbH & Co. KG, Opelstrasse 14, 30916 Isernhagen

§ 10 Datenschutz

Die für die Auftragsabwicklung notwendigen KD-Daten werden gespeichert. KD erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

Alle Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zu Zwecken der Vertragserfüllung genutzt.

Weitere Details zum Datenschutz sind zu finden unter: http://www.samaya.de/datenschutz

§ 11 Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ist der KD Kaufmann oder hat er seinen Wohnsitz außerhalb Deutschlands, gilt als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der SGA als vereinbart.